Heute möchte ich eine Anleitung für kritische Untergründe geben auf denen Fliesen verlegt werden sollen. Zu erwähnen wären hier Rohbetondecken ohne Trittschaldämmung und Estrich, dann die Fachwerkbauweise da hier eine besondere Form der Statik vorliegt und zu guter letzt Spanplatten als Untergrund. Es gibt hier verschiedene Möglichkeiten der Riss und Spannungsbildung Abhilfe zu schaffen. Wir widmen uns heute dem Einbau eines schwimmenden Estrichs - die sogenannte Trockenbauweise. Der Vorteil des schwimmenden Estrichs ist das Arbeiten ohne Wartezeit im Bezug auf die Trocknungszeit. Ein Zementestrich ist nach 28 Tagen belegereif.Der Anhydritestrich dagegen nach ca. 6 Wochen. Außerdem beinhaltet die Schüttung eine Schall, Trittschall sowie Wärmedämmung.Wie Ihr...

Loading new posts...
No more posts